Morgens

Am Samstag bemerkte, ich dass ich noch einiges zu tun hatte, da ich durch fb mitbekam, dass wir doch noch Hausaufgaben hatten und am nächsten Tag mein Freund kommen wollte, ich so weder Zeit für die Hausaufgaben hatte, noch dafür mich fein zu machen, also schnappte ich mir Kaffee, obwohl ich eigentlich keinen trinke... und legte los.

Mathe ist mein absolut liebstes Thema, wenn ihr versteht was ich meine, aber meine schlechten Noten, lassen mir keine andere Wahl, als es einfach immer und immer wieder zu üben, weshalb ich eine Stunde vor den Aufgaben saß, bevor ich überhaupt das Thema verstand, dann noch mal eine halbe bis ich eine Idee entwickelt habe, wie ich die Formel gebrauchen kann, wo doch nichts von dem, was ich für diese brauchte, vorhanden war... was raus kam waren 1 1/2 Stunden für zwei Aufgaben und zwei vollbeschriebene Seiten, ohne das ich zu einem Ergebnis gekommen wäre -.-'

Dannach noch schnell Englisch gemacht, einen Aufsatz über binge drinking und die beantwortung mittels einer e-mail an ein besorgtes Elternpaar..

 

Schon war es 6 Uhr morgens, schnell die Nägel gepfeilt und lackiert mit Stickern versehen, etwas gelesen und um 7 Uhr mit dem Fahrrad los. gegen 9 Uhr am Schlachtensee und spontan in Unterwäsche schwimmen gegangen- Ohne Unterwäsche weiter -.-' Grrr, ich habe deshalb beschlossen, mir jetzt immer Badesachen, meinen Pass und einen 1. Hilfe Koffer mitzunehmen, weswegen kommt jetzt: Ich fahr gemütlich zwischen den Leuten durch, als eine riesen Wurzel vor mir  auftaucht, ich will ausweichen, aber ein kleiner spßer Hund versperrt mit mit seinem Frauchen den Weg, ich halt meinen Lenker fester und versuche also wagemutig über die Wurzel zu fahren...

Dumm, sehr dumm von mir. Mit einem Salto lande ich kurz vor dem Hündchen und dessen Frauchen, habe mir nur einen Katzer an Hand und Knie geholt, dafür aber mit einem Stein meinen gesamten großen Zeh aufgerissen, der dann in meinem Zeh daneben stecken blieb. -.-'

 Joa, um kurz nach 11 Uhr war ich dann bei meiner Tante und meinem Onkel um dort zu schlafen und meinem Freund abzusagen, weil mein Kreislauf komplett hinüber war. Heute ging es mir nicht viel besser...

27.8.12 22:10

Letzte Einträge: Von Erinnerungen und Sammlungen, Vom Verlieren und Loslassen

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen